biographie

Julia Schwartz wurde 1963 in Columbus, Ohio in den Vereinigten Staaten geboren. Von ihrer frühesten Kindheit an bis in ihre Teenagerjahre spielte sie Geige und Klavier. Im Alter von 14 Jahren entdeckte sie die Liebe zum Singen und schloss 1985 beim Oberlin College Konservatorium mit dem Bachelor in Musik und Gesang ab. Weiter studierte sie Gesang und Musiktheorie privat in München und am Konservatorium und Musikhochschule in Zürich.

1991 komponierte Julia ihren ersten Liederzyklus. Darauf folgten bald Kompositionen für Chor, diverse Kammerbesetzungen und weitere Gesangswerke. Viele ihrer Instrumental- und Gesangskompositionen wurden bereits in der Schweiz, in Deutschland und in den USA aufgeführt.

 

Fürs Theater erschuf Julia unter anderem musikalische  Konzepte und elektronische Kollagen. 2018-2019 produzierte, komponierte und dirigierte sie Freedom Papers, ihr erstes Dokumentartheater mit Musik.

Zwischen 2014 und 2016 absolvierte Julia an der Zürcher Hochschule der Künste zwei Certificates of Advanced Study in Chorleitung und begann im September 2016 ein CAS in Orchesterleitung. 2015 wurde sie zur neuen Leiterin des Neuwerkchors in Konstanz ernannt.

 

Als eine in der klassischen Musik ausgebildete Sopranistin führt Julia nun hauptsächlich Chanson-Abende auf. Sie gibt privat Gesangsstunden und hält Präsentation- und Sprechworkshops. Sie wohnt in Frauenfeld in der Schweiz.

 

Julia ist bei den folgenden Institutionen Mitglied:

j.schwartz@bluewin.ch / Frauenfeld, Thurgau, Switzerland

© 2019 by SERENA KÜNZLER. Created with Wix.com